Image by Steve Johnson

Ursula Wilms-Hoffmann

LEBE LIEBER
Praxis für Sexualberatung, Sexualpädagogik, Sexualtherapie, Paarberatung, Körperarbeit, Coaching, psychologische Beratung,
Supervision & Selbsterfahrung in Wien und Niederösterreich. (Online und face to face)

Lebe lieber - org! 
Ich biete eine geschützte und wertfreie Umgebung an, um neue Blickwinkel auf dein Leben und deine Sexualität zu eröffnen.

Das bin ich

Mag.a Ursula Wilms-Hoffmann

Auf Basis meiner langjährigen Erfahrung und Qualifikation gestalte ich gemeinsam mit Klienten Beratungssituationen, in denen die Aktivierung der vorhandenen Ressourcen und eine Erweiterung und Entwicklung des Erlebens im Fokus stehen.

Selbst kleine Schritte haben oft eine große Wirkung, die mich persönlich immer wieder berühren. 

Während meines Studiums der Sozialwissenschaftlichen Berufe und der vielschichtigen Praxis bin ich in dieses psychosoziale Arbeitsfeld gelangt. Durch die Basisarbeit habe ich viel gelernt und kann dies meinen Klient*innen nun umfassend weitergeben.

Ursula Wilms-Hoffmann4.png

Mein Angebot

 

Beratung & Coaching

Sexualität

Supervision & Selbsterfahrung

Farbe Fleck

Um ein Höchstmaß an Gesundheit zu erreichen, müssen Menschen in der Lage sein, über ihr sexuelles und reproduktives Leben selbst zu entscheiden, und das Gefühl haben, ihre eigene sexuelle Identität frei und selbstbewusst ausdrücken zu können.

(Sexuelle Rechte: Eine IPPF Erklärung, Vorwort)

"Ich konnte meine Errektion nur schwer aufrecht erhalten, in der Sexualbertaung habe ich gelernt wie ich damit umgehen kann, die Körperübungen und Inputs haben mir echt geholfen. Ein neues Lebensgefühl."

Philipp, 39 Jahre

"Ich habe im Rahmen der Selbsterfahrungsgruppe viel Neues für mich entwickelt, der Austausch in der Gruppe und das gemeinsame Reflektieren ist sehr unterstützend. Ich habe einige tolle Inputs in mein Leben integriert und freue mich immer schon auf den nächsten Termin."

Marie, 46 Jahre

"Vielen Dank nochmal für den sehr interessanten und angenehm geleiteten Workshop und praktischen Einblick in Sexocorporel. Es wirkt immer noch nach und hat mich beflügelt :-)"

Mira, 31, PFF Vienna

Sexuelle Gesundheit setzt eine positive und respektvolle Haltung zu Sexualität und sexuellen Beziehungen voraus, sowie die Möglichkeit angenehme und sichere sexuelle Erfahrungen zu machen. Ganz frei von Zwang, Diskriminierung und Gewalt. Sexuelle Gesundheit lässt sich nur erlangen und erhalten, wenn die sexuellen Rechte aller Menschen geachtet, geschützt und erfüllt werden. 

LebeLieber auf Instagram